CORONA - mobEINSATZ JgB W1 - 2020

Die Corona Pandemie hat Österreich fest im Griff!

Das erste Mal in der 2. Republik wurden Teile der Miliz des österreichischen Bundesheers mobilisiert.

Vom JgB W1, Hoch- und Deutschmeister werden, gem. Ankündigung des BMLV, für den Einsatzzeitraum 4.5.2020 bis voraussichtlich Anfang August 2020, folgende Teile mobilgemacht:

  • 2. JgKp
  • FKüTrp und ITrp der StbKp/JgB W1

Die genaue Dauer des Einsatzes wird, abhängig von den Lageprognosen, unseren Milzsoldaten spätestens mit Erhalt des Einsatzbefehls mitgeteilt.

Der Einsatzpräsenzdienst wird eine große Herausforderung für alle einberufenen Kameraden, unabhängig von der Funktion und vom Dienstgrad, sind wir Soldaten vom JgB W1, Hoch- und Deutschmeister, auf einen Einsatz bestens vorbereitet!

Ich bin davon überzeugt, dass WIR unsere Aufträge bestens erfüllen werden!

Warum werden Teile des JgB W1 einberufen?

Bisher werden Grundwehrdiener und Berufssoldaten eingesetzt. Diese müssen Mitte Mai von Milizteilen abgelöst und ersetzt werden, um die Aufträge des österreichischen Bundesheers weiterhin erfüllen zu können. Unsere einberufenen Milizsoldaten haben auf diese Weise noch genügend Zeit sich auf den Einsatz vorzubereiten, deren Arbeitgeber können bis dahin die notwendigen Planungen durchführen.

DEUTSCHMEISTER IST UND BLEIBT MAN!

Oberst Stefan KOROKNAI

Bataillonskommandant, JgB W1, Hoch- und Deutschmeister


Drucken